Satzung zur Festlegung der Zahl der notwendigen Stellplätze
der Ortgemeinde Dörrebach vom 08.11.1999
 

Aufgrund § 88 Abs. 1 Nr. der Landesbauordnung für Rheinland-Pfalz (LBauO) vom 24.11.1998 (GVBl.S.365) und § 24 Gemeindeordnung für Rheinland-Pfalz (GemO) hat der Rat der Ortsgemeinde Dörrebach in seiner Sitzung am 08.11.1999 folgende Satzung beschlossen:

 

§ 1

Bei Wohngebäuden bestimmt sich der Stellplatzbedarf nach der folgenden Tabelle:

Lfd.Nr. Objekt Zahl der Stellplätze
1 Freistehende Einfamilienhäuser 2,0 Stellplätze bei 1 Wohnung
1,5 Stellplätze je Wohnung bei mehr als 1 Wohnung
2 Reihenhäuser 1,5 Stellplätze je Wohnung
3 Mehrfamilienhäuser 1,5 Stellplätze je Wohnung von bis zu 120 m² Wohnfläche
2,0 Stellplätze je Wohnung mit mehr als 120 m² Wohnfläche

 
Im übrigen bestimmt sich die Zahl der Stellplätze nach der Verwaltungsvorschrift über die Zahl, Größe und Beschaffenheit der Stellplätze für Kraftfahrzeuge des Ministeriums der Finanzen vom 04.08.1995 (Min.Bl.S.350).
 

§ 2

Die Satzung tritt am Tag nach ihrer öffentlichen Bekanntmachung in Kraft.

 

Dörrebach, den 08.11.1999

ORTSGEMEINDE DÖRREBACH

(Jungbluth)
Ortsbürgermeisterin